In Windows 7 ist das Ändern des An-/Abmeldebildschirms einfacher geworden. Unter Windows Vista musste dafür noch eine Systemdatei bearbeitet werden, in Windows 7 reicht das Ändern eines Eintrags in der Registry und das Speichern des gewünschten Hintergrundbildes.

Hintergrundbild manuell ändern

Um das Hintergrund manuell zu ändern, muss man folgende Schritte durchführen:

Schritt 1: Eintrag in der Registry ändern

Dazu startet man den Registry Editor (Startmenü -> im Suchfeld "regedit" eingeben, Enter) und öffnet folgenden Pfad:

HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Authentication\LogonUI\Background

Nun klickt man doppelt auf den Eintrag "OEMBackground" und setzt im nächsten Fenster den Wert auf "1". Sollte "OEMBackground" nicht vorhanden sein, muss dieser noch erstellt werden (DWORD).

Schritt 2: Gewünschtes Hintergrundbild speichern.

Das gewünschte Hintergrundbild darf nur maximal 256kb groß sein und muss ein JPG-Bild sein. Um das Bild zu speichern öffnet man im Explorer folgenden Pfad:

C:\windows\system32\oobe\info\backgrounds (falls die Ordner "info" und "backgrounds" nicht vorhanden sind, müssen diese noch erstellt werden)

Am Einfachsten ist es jetzt das Bild als "backgroundDefault.jpg" zu speichern, da hier das Bild automatisch an der Auflösung des Bildschirms angepasst wird. Es gibt aber auch die Möglichkeit für jede Auflösung jeweils ein Bild zu speichern:

  • backgroundDefault.jpg
  • background768x1280.jpg
  • background900x1440.jpg
  • background960x1280.jpg
  • background1024x1280.jpg
  • background1280x1024.jpg
  • background1024x768.jpg
  • background1280x960.jpg
  • background1600x1200.jpg
  • background1440x900.jpg
  • background1920x1200.jpg
  • background1280x768.jpg
  • background1360x768.jpg

Wenn nun alles funktioniert hat, wird nach einem Neustart das neue Hintergrundbild beim Anmelden angezeigt. Wenn nicht, wird das normale Hintergrundbild angezeigt.

Hinweis: Der Artikel befindet sich noch in der Bearbeitung! Letztes Update: 9. Juli 2009.